Nicht mehr rund, aber dafür gesund?

Copyright Foto J.S.Schwarz vorher nachher gewichtsabnahme chronisch krank ebv

  by Marie Schwarz




"As I promised yesterday - today I want to share another piece of my story with you. On this pic you can see me during my hardest times and now – in a wonderful shape and finally happy. Between these pics are lying 13,5Kg (29,8 lb), many #depressiveepisodes, thousands of bad, really bad days with suffering from #chronicmigrainewithaura, #fibromyalgia, #refluxdisease, #leakygutsyndrome, chronic EBV and #CFS and just as much doctor visits. Nobody could help me and I had to cry a lot because I thought that I had to die. I had to inform myself about all my diseases and that‘s why I am nearly a professional with MY mix of diseases. Also my doc trusts me and thinks that I found the best way to deal with all this. I found my own way to push myself to another level of life! (I had no real life before). I promised myself that I will take care of myself and always try to stay in balance. I changed my nutrition and I can tell you that this is the main reason why I am feeling so much better now. Of course this is not the only reason. I will write a book about the entire multimodal concept I used, but first of all I’ve to enjoy this new beginning. I earned it. Ok, I still have migraine, sometimes hard attacks that last 3 days, but I‘ve found a way to deal with. Unfortunately I can‘t give you medical advices (It is dangerous to generalise one concept!) but I can tell you that your #immunesystem is the most important thing you have! Believe me - #weightloss isn’t the main motive! It also means stress for your body and a strict diet is one way, but not the key. You should know your body and have respect for that complex system. Try to understand it and do not force your body to do what you think is correct! There isn’t enough space here to list all factors, but I try to inform you here and in the future with my book. And please don't believe all these gurus everywhere that they have the magic formula for you! YOU are the change and #youcandothis ! I believe in you! ♥ I am thankful to have your support and I also want to thank the most important person- my husband ♥ He is my anchor!"

 

#transformation #highlysensitiveperson #chronicpainwarrior #migrainewarrior #lebenstattleiden

 

Stand heute, am 25.01.2019:
Ich bin weiterhin schlank, sogar noch schlanker, doch dies wohl auch durch meine Krankheiten verursacht. Teilweise fällt es mir schwer, nicht weiter abzunehmen, da der Appetit sich teilweise sehr in Grenzen hält. Mein Stoffwechsel hat sich erstaunlich schnell – entgegen vieler Experten-Meinungen – verändert und ich bin nicht mehr in die selbe Spirale gerutscht, wie zuvor bei meinen Versuchen, mein Gewicht zu reduzieren oder zu halten. Unkontrollierte Fress-Attacken, besonders, wenn die Migräne sich angekündigt hatte. Gerade, wenn die Aura ohne Schmerz auftrat, habe ich meist Kohlenhydrate und anderen Zucker in mich reingestopft, um ein Aufflammen zu verhindern. Ich möchte wirklich davor warnen so schnell so viel an Gewicht zu reduzieren, vor allem wenn das Immunsystem sowieso zu kämpfen hat. In den Fettzellen werden Gifte gespeichert, die beim Abnehmen ins Blut gelangen. Diese Schadstoffe können sogar zu einer Übersäuerung des Bluts führen. Was macht man in so einem Fall? Entgiften raten einige, jedoch denke ich persönlich, dass man nicht dauerhaft entgiften sollte, da der Körper somit kontinuierlich beschäftigt ist und sich gar nicht um andere, weitaus wichtigere Vorgänge kümmern kann. Du solltest Deinen Körper nicht überfordern und jedes Vorgehen mit einem Arzt besprechen. Manche Ärzte haben kein Interesse an all diesen Sorgen oder nehmen sie nicht ernst, doch dann musst Du solange den passenden Arzt suchen, bis Du eine nützliche Unterstützung an Deiner Seite weißt.

Im Netz steht einfach zu viel Mist, der noch kranker machen kann, als man eh schon ist.
Zu den Beschwerden: Es geht mir wieder schlechter, auch nachdem ich meine Ernährung wirklich komplett umgestellt habe. Ich weiß nicht, ob mal wieder die Jahreszeit Schuld ist, dass ich mich sehr platt fühle oder das einfach der natürliche Krankheitsverlauf ist. Mit EBV sowie CFS und auch Migräne muss man sich immer wieder auf ein Auf und Ab einstellen. Viele Patienten berichten davon, dass es bei ihnen über Jahre hinweg einen Schritt vorwärts sowie zwei zurück gehe. Es kann auch in meinem Fall wiedermal so vieles sein, was diese Rückschritte ausgelöst hat. Oftmals erwische ich mich dabei immer neue Gründe zu suchen, warum ich mich an diesem oder jenen Tag schlecht fühle – mal ist es das Wetter, mal der wenige Schlaf, mal unregelmäßige Mahlzeiten, ein anderes Mal Aufregung, wieder ein anderes Mal das falsche Essen. Egal, wie ich es drehe und wende, am Ende bleibe ich dennoch krank.

#akzeptanz hat mich letztendlich ruhiger gemacht.
Ich bin noch nicht ganz am Ende der Reise angelangt, doch kann ich Dir sagen, dass es Jahr für Jahr leichter wird, sich selbst mit den Einschränkungen zu akzeptieren. Ich kann nichts dafür, ich wurde so geboren und ich versuche jeden Tag, mich wieder aufzubauen, mich zu motivieren und weiter zu kämpfen. Was anderes bleibt mir und auch Dir nicht übrig.
Gib nicht auf! Du kannst bei mir immer wieder Motivation für Deinen Alltag tanken und eines Tages biete ich auch vereinzelt Coachings an, die ich jedoch professionell mit meinem Wissen aus Studium und eigenen Erfahrungen vorbereiten möchte. Das geht nicht so schnell und zuerst muss ich selbst wieder fest auf den Beinen stehen. Arbeiten müssen wir dennoch alle, wenn uns der Staat im Stich lässt.
Versuche Dich zu entspannen, zu meditieren und Dich nicht unterkriegen zu lassen. Viele Tage sind richtig mies, doch auch die gehen wieder vorbei. Ich kann Dir zur Unterstützung mein erstes Buch ans Herz legen, welches ich selbst oftmals durchlese, um mich zu erinnern, wie klar ich einst die Umstände betrachtet habe.
#nevergiveup ♥ und vergiss nie:


Ein bisschen Philosofie schadet nie! ;)

Hat Dir mein Beitrag gefallen, dann teile ihn doch und nimm mir dabei etwas Arbeit ab. Vielen Dank!

 

 

 

 

 

Mit meinem kostenlosen Newsletter erfährst Du rechtzeitig, wann ein neuer Blogbeitrag von mir online geht, es Lesungen in Deiner Nähe gibt oder ein neues Buch von mir erscheint.

 

Du kennst mein Buch nicht? Kein Problem! Hier findest Du eine kleine Leseprobe, sowie Links zu verschiedenen Seiten, auf denen Du es bestellen kannst. Ich bin mir sicher, dass Du auch hier wertvolle Anregungen & Tipps für Dich erhältst.