Artikel mit dem Tag "Gedanken tanken"



mindset · 15. April 2019
Der Frühling kehrt ein und die warmen Schuhe wandern wieder in die Untiefen des Kellers, wo sie bis November oder Dezember auf ihren Einsatz hoffen. Auch die Achtsamkeit rückt wieder näher in den Fokus, welche zusammen mit einem aufregenden Gefühlscocktail für frühlingshafte Verwirrung sorgen kann. In diesem Beitrag erfährst Du, mit welchen simplen Tricks Du achtsamer im Alltag wirst und wie Du Deine angesparten Energien nun effektiv einsetzen kannst.

chronicpain · 16. Oktober 2018
Manchmal kann einen das Leben einfach etwas überfordern. Um gerade als Freelancer einen kühlen Kopf zu bewahren, lohnt es sich, sich selbst immer wieder Pausen zu nehmen, in denen man achtsam seine eigenen Gedanken ordnen und pflegen kann. In diesem kurzen Blogpost erzähle ich dir, wie ich an Tagen verfahre, an denen mir mal alles zu viel wird.

mindset · 11. September 2018
Wie war die Welt vor dem 11. September 2001? Besser oder gar schlechter? Was treibt uns Menschen dazu an, uns gegenseitig das Leben noch schwerer zu machen, anstatt uns zu unterstützen? In einer Gesellschaft, die sich in einem fast unkotrollierbar schnellem Wandel befindet, ist es nicht leicht, sich selbst und seinen Prinzipien treu zu bleiben, wenn man stets vor neue Herausforderungen gestellt wird. Dennoch wollen wir alle Frieden. Wie passt das alles zusammen?

mindset · 01. September 2018
Bist Du ein Wiesn-Fan oder eher Partymuffel? Das Oktoberfest ist definitiv nicht jedermanns Sache, da auch Alkohol einfach nicht für jeden Körper zu empfehlen ist. Wie Du Dich als chronisch kranker Mensch rechtfertigen kannst, wenn Dich mal wieder die Kräfte verlassen und Dich alle deshalb scheiße oder komisch finden, erfährst Du hier.

mindset · 20. August 2018
Ein paar Worte über Selbstliebe, die den Blick weg von anderen hin zu sich selbst richten. Modelllernen kann einen oft an falsche Vorbilder führen, die man besser nicht kopieren sollte. In diesem Blogbeitrag erfährst Du, wie man mit einem Freigeist mehr erreichen kannst, als mit Freizügigkeit.

chronicpain · 05. Juli 2018
Schon einmal eine Stadt bei Nacht besichtigt? Dunkle Schattengestalten, trällernde Nachtigallen und die absolute Stille – so vielfältig und aufregend eine Nachtwanderung auch sein mag, man muss stets auf der Hut bleiben. Das Nightseeing ist gerade für hochsensible Menschen perfekt, doch auch nicht ungefährlich.