Artikel mit dem Tag "Selbstsicherheit gewinnen"



dogs · 25. März 2019
Das Leben als Hundesitterin hat so seine Vor- und Nachteile. Gerade wenn man dazu noch schwerbehindert ist und sich das erste Mal selbstständig machen möchte, kann es sehr belastend sein, das ganze Rudel unter Kontrolle zu behalten. Der Beruf des professionellen Dogsitters klingt für viele nach einer schönen Vorstellung, doch um diesen Traum zu realisieren, gehört sehr viel mehr dazu, als nur Hundeliebe.

my.philosofie · 24. Oktober 2018
Ärgern wir uns nicht alle das ein oder andere mal über uns selbst? Finden wir nicht alle an manchen Tagen einfach die ganze Welt ungerecht und nichts läuft nach Plan? Es ist manchmal richtig schwer, nicht nur schwarz zu sehen. Solche Tage hat wirklich jeder. Doch wie geht man mit solchen schlechten Tagen um?

my.philosofie · 11. Oktober 2018
Nicht jede Entscheidung ist nach Jahren für andere und oftmals einen selbst noch nachvollziehbar oder gar vertretbar. Doch das ist kein Grund dafür, keine Verantwortung für die getroffenen Entschlüsse zu übernehmen. Lerne, standhaft zu sein und Deine eigene Meinung zu vertreten sowie Dich nicht aus dem Konzept bringen zu lassen.

my.philosofie · 01. September 2018
Bist Du ein Wiesn-Fan oder eher Partymuffel? Das Oktoberfest ist definitiv nicht jedermanns Sache, da auch Alkohol einfach nicht für jeden Körper zu empfehlen ist. Wie Du Dich als chronisch kranker Mensch rechtfertigen kannst, wenn Dich mal wieder die Kräfte verlassen und Dich alle deshalb scheiße oder komisch finden, erfährst Du hier.

chronicpain · 30. Juli 2018
Schwerbehindert und selbstständig? Das soll gehen? Ja, das geht. Philosofie verrät Dir wie. Mit viel Willenskraft, Glauben und Selbstdisziplin ist es möglich, sich nicht vom System ausradieren zu lassen, sondern sich etwas eigenes aufzubauen und damit unabhängiger zu werden. Gerade chronisch kranke Menschen werden sehr leicht abgeschrieben, doch da steckt noch eine Menge Potenzial drin, welches an die Oberfläche möchte.

chronicpain · 02. Juli 2018
Verschiedene Schicksalsschläge können uns zeitweise dermaßen aus der Bahn werfen, dass es schwer wird, wieder in den eigenen, gewohnten Lebensflow zurückzufinden. Wenn Du gerade an dem Punkt bist, an dem Dir alles zu viel wird und Du einfach ein bisschen Motivation brauchst, wird Dir dieser Blogbeitrag ein bisschen Mut machen.

my.philosofie · 01. Juli 2018
Perfektionismus vs. Fanatismus. Verehren wir Menschen Ordnung? Ist Symmetrie "schön"? Hast Du Deinen Alltag satt? Egal ob Paradiesvogel oder Spießer – der Blick über den Tellerrand lohnt sich. Viel Freude mit dem Beitrag und frohes (sich-)selbst-bewusst-werden. Wenn Du Dich verändern möchtest, warte nicht länger! Stehe zu Deiner Einzigartigkeit und durchbreche die ewige Spirale aus Selbstzweifeln und Ängsten. Wie?

chronicpain · 28. Juni 2018
Du fühlst Dich im Hamsterrad gefangen und Dir wird alles zu viel? Wenn Du bereits körperliche Symptome feststellen kannst, ist es noch nicht zu spät, aber höchste Zeit, um zu handeln. Erfahre hier einen möglichen Weg, um dich aus dem Netz der Spinne zu befreien.

my.philosofie · 16. Juni 2018
Ehrlichkeit ist erlernbar – sogar von einem Tag auf den anderen! Genauso wie sich eine Lüge bei uns in den Köpfen manifestieren kann, besteht auch die Möglichkeit die Wahrheit zu seinem täglichen Begleiter zu machen. Doch wie wird man ehrlich zu sich selbst und findet seine ganz eigene Wahrheit?

my.philosofie · 20. Februar 2018
Einfach mal gönnen – und zwar sich selbst und auch anderen – so sollte es sein. Leider gibt es immer wieder Neider überall. Ein Weg, damit umzugehen, erfährst Du in diesem Artikel.