Artikel mit dem Tag "selbstständig"



dogs · 15. Juli 2019
Das Leben als Hundesitterin hat so seine Vor- und Nachteile. Gerade wenn man dazu noch schwerbehindert ist und sich das erste Mal selbstständig machen möchte, kann es sehr belastend sein, das ganze Rudel unter Kontrolle zu behalten. Der Beruf des professionellen Dogsitters klingt für viele nach einer schönen Vorstellung, doch um diesen Traum zu realisieren, gehört sehr viel mehr dazu, als nur Hundeliebe.

chronicpain · 16. Oktober 2018
Manchmal kann einen das Leben einfach etwas überfordern. Um gerade als Freelancer einen kühlen Kopf zu bewahren, lohnt es sich, sich selbst immer wieder Pausen zu nehmen, in denen man achtsam seine eigenen Gedanken ordnen und pflegen kann. In diesem kurzen Blogpost erzähle ich dir, wie ich an Tagen verfahre, an denen mir mal alles zu viel wird.

mindset · 07. August 2018
Welchen Wert hat Geld für Dich? Denkst Du zuerst an Dich selbst oder an Geld? In wieweit dieses Zahlungsmittel unsere Gesellschaft verändert hat, ist unübersehbar. Eine philosophische Sicht auf die Welt der Influencer und Network Marketing Firmen kann zwischendrin mal nicht schaden. Es gibt immer einen Weg, sich nicht zu billig zu verkaufen.

chronicpain · 30. Juli 2018
Schwerbehindert und selbstständig? Das soll gehen? Ja, das geht. Philosofie verrät Dir wie. Mit viel Willenskraft, Glauben und Selbstdisziplin ist es möglich, sich nicht vom System ausradieren zu lassen, sondern sich etwas eigenes aufzubauen und damit unabhängiger zu werden. Gerade chronisch kranke Menschen werden sehr leicht abgeschrieben, doch da steckt noch eine Menge Potenzial drin, welches an die Oberfläche möchte.

chronicpain · 02. Juli 2018
Verschiedene Schicksalsschläge können uns zeitweise dermaßen aus der Bahn werfen, dass es schwer wird, wieder in den eigenen, gewohnten Lebensflow zurückzufinden. Wenn Du gerade an dem Punkt bist, an dem Dir alles zu viel wird und Du einfach ein bisschen Motivation brauchst, wird Dir dieser Blogbeitrag ein bisschen Mut machen.

chronicpain · 16. Juni 2018
Sein eigenes Leben kreativ auszuleben ist schon ein Geschenk. Manche Künstler, wie beispielsweise Salvador Dalí, hatten nicht nur die notwendige Kreativität in die Wiege gelegt bekommen, sondern litten ebenfalls an Migräne. Ob sie gerade dieser Krankheit ihre Gabe zu verdanken haben? Migräne kann Fluch und Segen zugleich sein. Egal, ob krank oder nicht – man darf sich unter keinen Umständen die Freude an seiner Passion nehmen lassen.