· 

#stillLEBEN

Copyright Foto J.S.Schwarz Philosofie Fotografie See stille

by Marie Schwarz

 

 


"Die Stille stellt keine Fragen, aber sie kann uns auf alles eine Antwort geben." (Ernst Ferstl)

Es ist so beruhigend, die Möglichkeit zu haben, an solchen Orten verweilen zu dürfen. Einfach #ruhe und die Gewissheit, dass sich auch nach Sonnenuntergang die Erde noch weiterdreht.
Gerade an Karfreitag ist mein Ruhe-Bedürfnis sehr groß und ich sehne mich nach einem ruhigen Plätzchen, an dem ich still meditieren oder beten und meinen Kopf einfach einmal frei bekommen kann.

Ruhe in der Stadt beispielsweise zu finden, ist leider zunehmend schwieriger geworden. Schwierig, aber nicht unmöglich. Nicht nur hochsensible Menschen haben mit ständiger Lärmbelästigung zu kämpfen. Die bekannten Beispiele dieser Geräuschemissionen kennt wohl jeder.
Diese Art von Stress, die andauernd ungehindert durch unsere Ohren an uns herangetragen wird, kann gesundheitsschädigender sein, als uns allen lieb ist. Lärm nämlich schädigt das System. Wie? Lärm schädigt die Gefäße, es werden Stresshormone ausgesandt und dadurch freie Radikale gebildet, welche wiederum die Zellen schädigen. Aus diesem Grund ist auch ein gesunder Schlaf sehr wichtig. Unser Körper kann sich nämlich nicht an Stress gewöhnen, da die Gefäße leider nicht elastischer mit der Zeit werden und somit unser Gehirn schneller altert und das Gedächtnis darunter leidet. Nicht nur die langsamere Entwicklung der Lernfähigkeit sowie der Gedächtnisleistung ist durch bedingten Schlafmangel alamierend, sondern auch der Bluthochdruck, das Schlaganfall- oder Herzinfarktrisiko und die Neigung zu der Entstehung einer Depression.

Wusstest Du, dass auch Tiere unter ständig anhaltendem Lärm leiden?

Eine belastende Geräuschkulisse für Mensch und Tier findet man allerdings nicht nur auf der Straße.
Es gibt in modernen Wohnungen – welche sich natürlich nicht nur in der Stadt befinden – Lüftungsanlagen, die zwar für das Raumklima von Vorteil sein können, doch direkt die Geräusche und Gerüche von draußen nach drinnen transportieren und andersrum.  (Nicht alle, doch sehr viele verbauen die günstigen.) Außerdem sind manche weit über den zulässigen 30dB und belästigen somit unaufhörlich die Bewohner. In einem Schlafzimmer beispielsweise darf die Anlage nicht über 20dB liegen. Ich selbst habe zweimal die Erfahrung machen müssen, dass die Lüftungsanlagen leider auch auf der geringsten Lüftungsstufe noch 38dB oder mehr hatten und wirklich als sehr belastend von mir wahrgenommen wurden. Da ist es oftmals schwer, sich kreativ auszuleben, wenn man den eigenen Gedanken nicht ungehindert folgen kann. Mein Tipp: In letzter Instanz die Sicherung rausmachen.

 

Nicht nur das, es gibt noch weitere Faktoren, die uns ganz unbewusst negativ durch zu hoher Betriebslautstärke beeinflussen, wie beispielsweise ein lauter Kühlschrank.

 

Ich habe Dir in dem Beitrag: "10 nützliche Tipps für ein ruhigeres Leben" eine spontane Liste mit #störfucktoren ☺zusammengestellt, welche Du sehr leicht abstellen kannst, um Deine Ohren nicht unnötig zu belasten. Gleichzeitig kannst Du mit einigen Tipps Energie sparen und somit gleichzeitig Deinen Geldbeutel schonen.

 

Um aber auch die andere Seite nochmal anzusprechen – auf dem Land ist es genauso laut. Ich habe es selbst ausprobiert und es fahren mindestens so viele Bewohner dort mit dem Auto wie es Häuser gibt und zusätzlich gibt es sehr viele landwirtschaftliche Geräte, die regelmäßig im Einsatz sind. Außerdem hat so gut wie jeder auf dem Land ein Grundstück und somit sehr viel Rasen zu mähen, Hecken zu schneiden, Laub und Schnee zu entfernen und all diese Dinge. Es ist also auch nicht leiser als in der Stadt (Die Gegend um einen Hauptbahnhof herum vielleicht ausgeschloßen).

Um nicht durchzudrehen und mir selbst immer wieder eine Auszeit zu gönnen, muss ich regelmäßig raus in die Natur.
Von irgendwoher muss ja die #inspiration stammen und bei ständiger Lärmbelastung ist es für Menschen - gerade die #migräne haben oder #hochsensibel sind – ein Ding der Unmöglichkeit, seinen eigenen #gedanken zu lauschen.

Kennst Du dieses Gefühl, einfach mal die Welt aussperren zu wollen, um nur sich selbst zu erleben? In meinem Blogbeitrag KRAFTanker erhältst Du hierzu noch ein paar Denkanstöße ♥.

 
Sich bewusst dafür zu entscheiden alleine zu sein, kann Balsam für die Seele bedeuten. Cool fand ich es immer, alleine ins Kino zu gehen, um mich einfach nur in Ruhe auf den Film zu konzentrieren. Das war das erste Mal wirklich seltsam, doch mit einer Portion Nachos mit Käsesoße war die Aufregung schnell vergessen und ich konnte mich voll und ganz auf die Leinwand konzentrieren. Wenigstens sollte man es einmal ausprobieren ☺️
#achtsam zu sein - egal bei was - schärft sicherlich die Sinne mehr als HD-TV.

Achte auf Dich und gönn Dir zwischendrin die Pausen, die Du brauchst, um Entspannung und Ruhe zu empfinden. Wir alle benötigen Luft zum Atmen. Schäm Dich bitte auf keinen Fall für Deine Sensibilität bzw. Sensitivität. Du kannst nichts dafür. Google mal HPU/KPU und HSP. Es gibt nichts, was es nicht gibt.


In diesem Sinne: Nutze die kommenden Feiertage, um Dich zu besinnen und nicht vergessen:


Ein bisschen Philosofie schadet nie! ;)
#lebenstattleiden #myphilosofie #zeitlos #nofilter

 

HAT DIR MEIN BEITRAG GEFALLEN?

Dann teile ihn doch und nimm mir dabei etwas Arbeit ab. #sharingiscaring
Vielen Dank!

Folge mir auf Instagram


5 BELIEBTE BEITRÄGE



Mit meinem kostenlosen Mindsetletter erfährst du rechtzeitig, wann ein neuer Blogbeitrag von mir online geht, es Vorträge in deiner Nähe gibt oder ein neues Buch von mir erscheint. – It's always better to read the mindsetletter!

 

 



»Viele würden gern ein einfacheres Leben führen, wenn der Weg dahin nicht so kompliziert wäre.«

(Justus Jonas, Humanist)

Hi, ich bin Marie. Ich freue mich, dass Du auf meiner Seite gelandet bist. Ich möchte Dir mit meinem Angebot helfen, wieder oder endlich ein selbstbewusstes Leben zu führen. "Leben statt Leiden" lautet dabei mein Grundsatz. Wenn auch Du Ratsuchende/r bist, dann sieh Dich in Ruhe auf meiner Seite um und lass Dich inspirieren.


Noch ein Hinweis: Einige Beiträge enthalten weiterführende Links, damit meine Quellen nicht geheim bleiben müssen. Sollten Affiliate-Links enthalten sein, sind diese
entsprechend mit "*" gekennzeichnet.