· 

Was kostet die Welt?

Copyright Foto J.S.Schwarz Philosofie Fotografie See stille

by Marie Schwarz

 

 

 

Geht es wirklich nur um Geld in diesem kapitalistischen System? Ja! Wie bereits in meinem letzten Beitrag #nobosslife erwähnt, wird Dein eigener Wert bald gar nicht mehr an dem gemessen, was Du Tag für Tag leistest, sondern daran, wie viel Geld Du verdient hast.
Egal wie Du es erlangt hast, Hauptsache, Du hast es und kannst Dich nun mit materiellem Gut bestücken, welches Dich wertvoller erscheinen lässt. Traurig und in meinen Augen der absolut falsche Ansatz.
Warum fragt denn keiner, warum beispielsweise Influencer mittlerweile zum Teil schwindelerregende Summen verdienen? Weil es egal ist, ob sie Produkte bewerben, die mehr Schaden als Nutzen für uns Menschen haben, weil es egal ist, ob sie in dem Land hier steuern zahlen und Du nicht, obwohl Du nicht mal 1/100 in einem Jahr von dem verdienst, was diese Firmen an einem Tag kassieren, weil es egal ist, dass durch die Produktion dieser Produkte unsere Mutter Erde ausgebeutet wird, weil es egal ist, dass Du mit unsinnigen Werbebotschaften belogen wirst, nur damit man Deine Kohle erhält. Ist doch egal, wenn es nicht funktioniert. Dann kauft man halt ein anderes und schmeisst das alte weg.

Wo soll das alles hinführen?Ich versuche Tag für Tag meine Kunst zu verbreiten, um meinen Beitrag zu leisten, die Welt ein mini Stückchen besser zu machen.

Wie siehst Du das? Nervt es Dich nicht, dass um jeden Preis Geld verdient wird und sich keiner dafür schämt?

 

Wie gesagt, ich selbst habe keine moralisch, korrekte Lösung parat, doch ich weiß, dass ich sehr viele Optionen bereits jetzt ausschließen kann, selbst wenn die Verdienstmöglichkeit noch so verlockend ist.
Ich finde es beschämend, dass Firmen jeder Größe besonders junge Frauen anlocken, die sich für sie – teilweise wortwörtlich – nackig machen sollen, um verschiedene Produkte an die Zielgruppe zu vermarkten. Auch junge Männer geraten offensichtlich immer mehr in die Falle der vielen, alt bekannten Schneeballsysteme, die via "networking" super zu funktionieren scheinen und Ruhm und Ehre bis ans Lebensende versprechen. Das sind Fallen!
Da meine Homepage besonders auch schwerbehinderte, chronisch kranke und unsichere Menschen ansprechen soll, gebe ich immer mal wieder gut gemeinte Ratschläge, an die man sich ohne weiteres halten kann. Einen davon möchte ich Dir heute auch mit auf den Weg geben. Ich habe wirklich sehr viele Facetten des Lebens kennengelernt, selbst wenn ich noch nicht so alt bin (Das Alter ist lediglich eine Zahl und gibt nicht den Erfahrungswert einer Person wider.) und habe dabei eines gelernt

 

Geschenkt wird Dir absolut gar nichts im Leben. Nicht einmal der Tod ist umsonst. Notiere Dir das am besten und bleib achtsam. Gerissene Personen nutzen jedes mögliche Mittel, um Dich anzulocken und Dir das gelbe vom Ei zu versprechen. Jedes viel zu gute Angebot würde ich heute ein zweites oder drittes Mal unter die Lupe nehmen. Immer, wenn etwas zu schön um wahr zu sein scheint, sieh genauer hin. Ich habe mich von unzähligen Jobs angezogen gefühlt und habe am Ende nur Energie und Zeit verschwendet. Ich meine, einen Deppen gibt es immer der es macht.

Du selbst musst Dir über Deinen eigenen Wert klar werden. Mir ist dabei durchaus bewusst, dass gerade chronisch kranke Menschen, bei denen ungerechtfertigter Weise keine Schwerbehinderung festgestellt wurde, sehr große Angst haben, weil sie vom System vergessen werden und nur der Weg zum Amt bleibt. Bitte lass Dich hiervon jedoch nicht dazu verleiten, den Vertrag mit dem Teufel einzugehen. Vieles ist anfangs vielleicht wie versprochen, doch ich kann Dir garantieren, dass Du einen seriösen und anständig entlohnten Beruf auf einem anderen Wege erlangen kannst. Solltest Du Fragen hierzu haben, kannst Du mich gerne anschreiben. Ich habe Erfahrung in Bewerbungen schreiben und auch, dies anderen beizubringen. Das ist kein Hexenwerk. Hast Du jemanden, dem Du vertraust, kannst Du Dir ja auch eine Einschätzung dieser Person holen. Das kann sowohl bei der Arbeitgeber-Auswahl als auch bei der Bewerbung nicht schaden.


Ich werde mit solchen Denkanstößen die Probleme nicht beheben können, aber kann Dir zumindest mitteilen, wie wichtig es ist, achtsamer zu sein und nicht alles blind zu glauben und hinzunehmen. In Deutschland war zumindest 2017 jeder 10. verschuldet. Mir gibt so eine Zahl Stoff zum Nachdenken ...

 

Ein bisschen Philosofie schadet ja bekanntlich nie!;)

#lebenstattleiden #myphilosofie #stillLeben #nonoisenocry

 

Hat Dir mein Beitrag gefallen?

Dann teile ihn doch und nimm mir dabei etwas Arbeit ab.  Einfach den Link in der Adresszeile kopieren. :)
Vielen Dank!


5 DER BELIEBTESTEN BEITRÄGE

my.graffiti



WERBUNG

*Klickst Du auf Affiliate-Links entstehen für dich keinerlei Mehrkosten. Auf diese Weise kann die Homepage aufrechterhalten werden. Ich empfehle nur Produkte oder Dienstleister, die ich selbst erfolgreich getestet habe.


Mit meinem kostenlosen #newsletter erfährst Du rechtzeitig, wann ein neuer Blogbeitrag von mir online geht, es Lesungen in Deiner Nähe gibt oder ein neues Buch von mir erscheint.

 

 



Hi, ich bin Marie. Ich freue mich, dass Du auf meiner Seite gelandet bist. Nach meinem Studium der Sozialen Arbeit habe ich mich als Hundesitterin selbständig gemacht. Mittlerweile führe ich erfolgreich nicetree.design und bin freiberuflich als Autorin, Texterin und Illustratorin tätig. Als chronisch kranker Mensch gebe ich auf philosofie.de Lebenstipps für andere Betroffene sowie ihre nahen Bezugspersonen, damit diese Mut schöpfen und ihr Selbstbewusstsein stärken können. "Leben statt Leiden" lautet dabei mein Grundsatz. Das alles kosten- und bedingungslos. Wenn auch Du Ratsuchende/r bist, dann sieh Dich in Ruhe um. Vielleicht ist auch mein erstes Buch etwas für Dich?
Noch ein Hinweis: Einige Beiträge enthalten weiterführende Links, damit meine Quellen nicht geheim bleiben müssen. Sollten Affiliate-Links enthalten sein, sind diese

entsprechend mit "*" gekennzeichnet.


Jimdo. Ich habe hier nur gute Erfahrungen sammeln können. Da ich beruflich ebenfalls nur Positives berichten kann, bin ich wirklich zu 100% überzeugt, dass Jimdo der beste Anbieter ist, um Dir ganz einfach und auch kostenlos eine eigene Homepage zu erstellen. Du kannst gleich loslegen, Deine eigene Webseite ins Leben zu rufen. Wähle das für Dein Projekt passende Design und los geht's. Teste es aus.


Jimdo
*Klickst Du auf Affiliate-Links entstehen für dich keinerlei Mehrkosten. Auf diese Weise kann die Homepage aufrechterhalten werden. Ich empfehle nur Produkte oder Dienstleister, die ich selbst erfolgreich getestet habe.