· 

Waschbare Abschminkpads

Die umweltfreundliche Alternative zu den herkömmlichen Wattepads

by Marie Schwar

 

#umweltheld

''Für jedes Foto pflanzen wir einen Baum'' Dieser Satz hat mich schließlich gänzlich überzeugt, Dir von meinen neuen Abschminkpads aus Baumwolle zu berichten und einen extra Beitrag dafür zu erstellen.
In meinem Buch habe ich bereits erwähnt, dass ich step by step meine Lebensgewohnheiten umgekrempelt habe und versuche, möglichst #plastikfrei und insgesamt #gesund und #umweltbewusst zu leben.
Ich hatte am Anfang gar keine Ahnung, wie ich damit beginnen soll, weil es sooo vieles gibt, was man verändern kann und diese Alternativen nicht immer kostengünstig in der Anschaffung sind (selbst, wenn es sich dauerhaft auszahlt, sich #nachhaltig auszustatten).
Ich war immer der Meinung, dass kleine Schritte besser sind als gar keine. Und siehe da! So denke nicht nur ich.
Wirklich ein großes Lob an EcoYou für dieses - mit Liebe fürs Detail - praktische Produkt. Ich habe die waschbaren Abschminkpads aus BIO-Baumwolle von EcoYou* gestern Abend sowie heute Morgen getestet und auch mein Gesichtswasser ganz normal damit verwendet und bin überzeugt. Wirklich angenehm und easy in der Anwendung. Liebevoll designt und produziert. Ich mache das alles freiwillig und unbezahlt und kann es hiermit nur vormachen, dass man ruhig auch mal Werbung machen kann, doch sich auch mit der Firma des beworbenen Produkts sowie mit ihrer Philosophie auseinandersetzen sollte. Einen kleinen Tipp habe ich noch: Wasche die Pads vor der ersten Anwendung, dann perlt auch nichts ab. Neuerdings gibt's die Pads auch in schwarz oder in weiß mit pinken Nähten. Schaut doch mal bei www.ecoyou.de vorbei. Joy und Lisa freuen sich sicherlich über Deinen Support! Umwelthelden und -heldinnen kann es nie genug geben.

Ein kleiner Schritt für mich und ein großer für die Umwelt   ♥
Ganz wichtig: Stress Dich nicht mit #umweltschutz - das macht für Dich persönlich keinen Sinn, doch versuche Dich schrittweise an das Thema heranzutasten. Tut nicht weh☺️ Keine Plastikstrohhalme mehr kaufen zum Beispiel oder sich einen wiederverwendbaren #coffeetogobecher anschaffen wäre ebenfalls ein Anfang. Es gibt viele Möglichkeiten und viele Seiten, die tolle Ideen teilen und Dir dabei helfen, unseren Planeten zu schützen. Den Gedanken an mehr Plastik als Fisch in den Meeren und das bereits 2050 ist doch für keinen angenehm oder? Du und ich müssen beginnen zu handeln.

Konzentriere Dich nicht auf die anderen und leiste Deinen eigenen Beitrag. Lass Dich inspirieren und teile auch gerne meinen Beitrag. Das nimmt mir etwas Arbeit ab. Vielen Dank.

Marie

 

 

#nachhaltigleben #daskannstdudirabschminken #naturkosmetik #umweltfreundlich #zerowaste #zerowasteliving #lesswaste #oneplanet #savenature #healtheworld #denknach #myphilosofie #wachauf #lovenature

 

Ein bisschen Philosofie schadet nie! ;)

 

 

Mit meinem kostenlosen Newsletter erfährst Du rechtzeitig, wann ein neuer Blogbeitrag von mir online geht, es Lesungen in Deiner Nähe gibt oder ein neues Buch von mir erscheint.

 

 

Du kennst mein Buch nicht? Kein Problem! Hier findest Du eine kleine Leseprobe, sowie Links zu verschiedenen Seiten, auf denen Du es bestellen kannst. Ich bin mir sicher, dass Du auch hier wertvolle Anregungen & Tipps für Dich erhältst.

 

Einige Beiträge enthalten weiterführende Links, damit meine Quellen nicht geheim bleiben müssen. Sollten Affiliate-Links enthalten sein, sind diese entsprechend mit "*" gekennzeichnet.

 

Die 5 beliebtesten Beiträge:

my.dogs


THEMEN, DIE DICH INTERESSIEREN KÖNNTEN:

 


WERBUNG

*Klickst Du auf Affiliate-Links entstehen für dich keinerlei Mehrkosten. Auf diese Weise kann die Homepage aufrechterhalten werden. Ich empfehle nur Produkte oder Dienstleister, die ich selbst erfolgreich getestet habe.




Hi, ich bin Marie. Ich freue mich, dass Du auf meiner Seite gelandet bist. Nach meinem Studium der Sozialen Arbeit habe ich mich als Hundesitterin selbständig gemacht. Mittlerweile führe ich erfolgreich nicetree.design und bin freiberuflich als Autorin, Texterin und Illustratorin tätig. Als chronisch kranker Mensch gebe ich auf philosofie.de Lebenstipps für andere Betroffene sowie ihre nahen Bezugspersonen, damit diese Mut schöpfen und ihr Selbstbewusstsein stärken können. "Leben statt Leiden" lautet dabei mein Grundsatz. Wenn auch Du Ratsuchende/r bist, dann sieh Dich in Ruhe um. Vielleicht ist auch mein erstes Buch etwas für Dich?
Noch ein Hinweis: Einige Beiträge enthalten weiterführende Links, damit meine Quellen nicht geheim bleiben müssen. Sollten Affiliate-Links enthalten sein, sind diese

entsprechend mit "*" gekennzeichnet.