Artikel mit dem Tag "Leben in Balance"



mindset · 15. Februar 2020
Die Fastenzeit ist eigentlich dazu da, um zu verzichten, und zwar in erster Linie auf Essen. Auf diese Weise kann sich unser Körper reinigen und regenerieren, um für den anstehenden Sommer fit und munter zu sein. Um dem Körper also etwas Gutes zu tun, wäre es das Beste, in der Fastenzeit auf Alkohol zu verzichten. So kann er entgiften und im besten Fall ist man danach komplett nüchtern und bleibt es auch. In meinem Blogpost erfährst du, wie auch du es schaffst, 40 Tage nüchtern zu bleiben.
mindset · 30. Januar 2020
Du fühlst dich depressiv und willst dich einfach nur zu Hause verkriechen und keinen Menschen sehen? Es gibt Wege, an solchen Tagen effektiv gegen negative Gedanken anzukommen und gleichzeitig etwas für seine Persönlichkeitsentwicklung zu tun. Wie du bewusst Serien konsumieren und dabei selbstbewusster werden kannst, erfährst du in diesem Blogpost.

mindset · 27. Oktober 2019
Die Zeitumstellung ist für viele Menschen ein Thema. Doch warum eigentlich? Welche Auswirkungen die Umstellung zweimal im Jahr auf unseren Körper hat und warum wir endlich damit aufhören sollten, erfährst du in diesem Beitrag.
mindset · 15. April 2019
Der Frühling kehrt ein und die warmen Schuhe wandern wieder in die Untiefen des Kellers, wo sie bis November oder Dezember auf ihren Einsatz hoffen. Auch die Achtsamkeit rückt wieder näher in den Fokus, welche zusammen mit einem aufregenden Gefühlscocktail für frühlingshafte Verwirrung sorgen kann. In diesem Beitrag erfährst Du, mit welchen simplen Tricks Du achtsamer im Alltag wirst und wie Du Deine angesparten Energien nun effektiv einsetzen kannst.

mindset · 24. Oktober 2018
Ärgern wir uns nicht alle das ein oder andere mal über uns selbst? Finden wir nicht alle an manchen Tagen einfach die ganze Welt ungerecht und nichts läuft nach Plan? Es ist manchmal richtig schwer, nicht nur schwarz zu sehen. Solche Tage hat wirklich jeder. Doch wie geht man mit solchen schlechten Tagen um?
mindset · 10. August 2018
Ich bin anders, Du bist anders. Im Grunde ist doch jeder irgendwie anders, oder? In diesem kurzen Beitrag geht es um die Andersartigkeit und wie man damit am besten umgehen kann, wenn man sich zu einer Gruppe nicht zugehörig fühlt. Es ist sogar sehr reizvoll zu verinnerlichen, dass man einzigartig ist.

mindset · 06. Juli 2018
Venedig, eine Stadt, die nicht nur für Hochsensible eine Reizüberflutung darstellt. So schön viele Städte auch zu betrachten sind, sie können Menschen gleichzeitig krank machen. Wie? Das kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Da wären beispielsweise Umweltfaktoren, die für den Einzelnen quasi unkontrollierbar sind, wie Viren oder Massentourismus. Passend zum "International Kissingday" geht es aber auch um die "Kusskrankheit" (EBV), welche ernst genommen werden sollte.