Artikel mit dem Tag "chronisch krank"



15. Februar 2020
Die Fastenzeit ist eigentlich dazu da, um zu verzichten, und zwar in erster Linie auf Essen. Auf diese Weise kann sich unser Körper reinigen und regenerieren, um für den anstehenden Sommer fit und munter zu sein. Um dem Körper also etwas Gutes zu tun, wäre es das Beste, in der Fastenzeit auf Alkohol zu verzichten. So kann er entgiften und im besten Fall ist man danach komplett nüchtern und bleibt es auch. In meinem Blogpost erfährst du, wie auch du es schaffst, 40 Tage nüchtern zu bleiben.
20. April 2019
In diesem Beitrag habe ich dir 10 nützliche Tipps zusammengetragen, mit denen du dein Leben von heut auf morgen geräuschärmer gestalten kannst. Doch nicht nur deine Ohren profitieren davon – gleichzeitig kannst du mit einigen Ratschlägen Energie einsparen und zugleich deinen Geldbeutel schonen.

30. Juli 2018
Schwerbehindert und selbstständig? Das soll gehen? Ja, das geht. Mit viel Willenskraft, Glauben und Selbstdisziplin ist es möglich, sich nicht vom System ausradieren zu lassen, sondern sich etwas eigenes aufzubauen und damit unabhängiger zu werden. Gerade chronisch kranke Menschen werden sehr leicht abgeschrieben, doch da steckt noch eine Menge Potenzial drin, welches an die Oberfläche möchte.
16. Juni 2018
Sein eigenes Leben kreativ auszuleben ist schon ein Geschenk. Manche Künstler, wie beispielsweise Salvador Dalí, hatten nicht nur die notwendige Kreativität in die Wiege gelegt bekommen, sondern litten ebenfalls an Migräne. Ob sie gerade dieser Krankheit ihre Gabe zu verdanken haben? Migräne kann Fluch und Segen zugleich sein. Egal, ob krank oder nicht – man darf sich unter keinen Umständen die Freude an seiner Passion nehmen lassen.